Allgemein

parajumpers herren jacken outlet So so Interviewed

parajumpers damen So so Interviewed

Lange ist es her, da Dr. Dre erstmalig sein „Chronic“ in die Welt blies und damit die Musikwelt veränderte. Doch Dre’s Erstling war nicht nur die Initialzündung für einen der konstantesten Produzenten der Welt, sondern auch für einen gewissen Snoop Dogg sowie für den Dogg Pound, die auf Chronic erstmalig Rhymes einem größeren Publikum zugänglich machten. Dieser Snoop Dogg war es schließlich auch, der den Dogg Pound Gangstas, die auch gerne mal unter dem Namen Dogg Pound Gangsta Clikk auftraten, eine weitere Plattform bot. 1995 folgte mit „Dogg Food“ das Debüt von Kurupt Daz Dillinger, das nicht nur drei mal Platin ging, sondern auch ein Instant Classic wurde. Ein weiterer Classic, bei dem Daz

seine Finger im Spiel hatte, hörte auf den Namen „All Eyez on me“ (2Pac) und auch bei Snoops, der Daz Cousin ist, Album „Tha Doggfather“ saß Dat Nigga Daz an den Reglern. 1998 trennten sich große Teile des Roosters vom damaligen Westcoast Label 1 Death Row Records und der Dogg Pound stampfte gleich zwei Label aus dem Boden. Recordz, das heute noch alle wichtigen Leute der damaligen Bewegung vereint. Viele kritisieren den Umstand, dass der Dogg Pound danach nie wieder zur alten Klasse zurückgefunden hat. Dem 2001 erschienenen „Dillinger Young Gotti“, wurde bei weitem nicht die Aufmerksamkeit zuteil, die das Album verdient gehabt hätte. Und auch das „2002“ Album war nicht von Erfolg gekrönt. Viele kritisierten, dass der Dogg Pound zu viele Soloprojekte am laufen hatte (Daz Dillinger immerhin elf Soloalben ohne Kurupt, Kurupt schafft es im selben Zeitraum auf „nur“ vier Soloalben). Schließlich kam 2003 der Split. Wie so oft ging es um Geld. Kurupt beschuldigte Daz ihn betrogen zu haben und ging, gefolgt von einer mitunter kindischen Disskampagne. Im Zuge der Kurupt’schen Rückkehr zu Death Row, schreckte Daz‘ auch nicht vor zurück peinliche Fotomontagen auf seiner Homepage zu veröffentlichen. „You ain’t shit“ mit Bad Azz) . Kurupt erging es allerdings nicht unbedingt besser, da es Death Row nicht nicht schaffen wollte, das Album der Westcoastlegende zu veröffentlichen. Im Zuge der großen Westcoastfriedenswelle, die von Snoop Dogg ausgelöst wurde, der bei der West Coast Summit 2005 für Frieden im Westen sorgen wollte, rauften sich die beiden Freunde wieder zusammen und veröffentlichten kurz darauf „Dillinger Young Gotti II“ in Anlehnung an das 2001 erschienene Album. Wirklich neuen Stuff gibt es seit kurzem in Form von „Cali iz Active“, bei dem Snoop Dogg eine weitaus gewichtigere Rolle spielte.

Es war von Anfang an kein Problem. Wir sind erwachsene Männer und haben die Sache aus der Welt geschafft, um uns danach gleich wieder dem Dogg Pound zu widmen Cali iz active na mean?

In der Zeit, in der Daz und Kurupt kein Wort sprachen, überlegte sich Dat Nigga Daz, wie man den Dogg Pound trotzdem am Leben erhalten könnte. Die Lösung lag nahe und hörte auf den Namen Soopafly. Soopa, ebenfalls ein begnadeter Westcoaststyler, sollte Kurupt ersetzen und gemeinsam mit Daz den „New Dogg Pound“ bilden. Es wurde davon gesprochen, dass man ein Album veröffentlichen wolle, was bis heute nicht geschehen ist, weshalb an dieser Stelle nachgehakt werden muss, was mit den Aufnahmen geschehen ist.

Vollkommen und es ist auch eine große Freude den Pound wieder zurückzuhaben. Aber was wurde aus dem „New Dogg Pound“ in dem Soopafly Kurupt ersetzt hatte?

Wir haben etliche Songs aufgenommen und was soll ich sagen: I still got em and so I’m gonna put it out. Ich liebe die Tracks, die ich mit Soopafly aufgenommen habe und sobald alles von der Labelseite her geklärt ist und ich die Songs alle zusammen habe, wird das Album erscheinen.

Wie war es denn für Soopafly als sich der Dogg Pound wieder zusammengerafft hat? Ich meine zuerst der Beef mit Kurupt hier springt Soopafly ein und dann ist er wieder draußen?

Er ist auf jeden Fall cool damit. Die DPG Family ist jetzt wieder vollkommen intakt das weiß auch Soopafly und sein Album wird definitiv auch erscheinen, also alles cool at the DPG Family.

Lass uns doch über das Album sprechen. Warum der Titel „Cali iz active“? Ich meine sonst habt ihr immer nur Long Beach represented, diesmal aber den ganzen Sonnenstaat Cali. überall meine Freunde habe und alle machen wir unser Ding. Cali iz active all together ich meine es ist ein richtiges California Movement inzwischen und wir müssen den Westen wieder weiter bringen.

Kann man den Titel auch so interpretieren, dass du diesmal bigger gehen wolltest. Quasi von Cali aus die ganze Welt einnehmen?

Ja genau diesmal muss es worldwide gehen

Snoop ist ja inzwischen das dritte offizielle Mitglied im Dogg Pound und war bisher immer eher der Strippenzieher im Hintergrund. Warum habt ihr euch diesmal entschlossen Snoop „offiziell“ aufzunehmen und auch auf dem Cover abzubilden und wie war es mit ihm aufzunehmen?

Snoop war schon immer mit dabei. Er hat uns auch an einen Tisch gebracht und war somit verantwortlich für die Dogg Pound Reunion. Wir haben nie Alben gemacht, bei denen Snoop nicht involviert war. Natürlich gab es Alben, bei denen er weniger beigetragen hat, aber diesmal war er wirklich stark beteiligt und darum wollten wir ihn für dieses Album auch auf dem Cover haben. Davon abgesehen ist es gut jemanden mit seiner Erfahrung an unserer Seite zu haben. Wir haben vollstes Vertrauen in Snoop. Snoop ist es, dem wir unsere Existenz als Dogg Pound verdanken, von daher ist es eine natürliche Sache für uns.

Daz, warum drei Alben nacheinander? Ich meine, zuerst kam „Cali iz active“, dann released Kurupt sein Soloalbum und last but not least kommst du mit dem „So So Gangsta“ Album an den Start. Hattest du es eilig oder bist du einfach ein Workaholic?

Im Endeffekt geht es doch nur darum am Start zu sein und sein Geld zu machen. bei „The Saga Continuez“, auf dem wir einfach Songs zusammengenommen haben, weil alle ein Mixtape wollten, wir releasen aber keine Mixtapes, sondern richtige Alben. Davon abgesehen, wenn du Snoop Dogg dazuzählst sind es ja sogar vier Alben die wir nacheinander rausbringen. Die Fans wird es freuen nach so langer Zeit endlich wieder frischen DPG Sound zu hören.

Ich habe mich sehr darüber gefreut Lady of Rage wieder zu hören. Was hat die gute so lange gemacht?

Sie hat ihre Kinder auf die Welt gebracht und sich der Erziehung gewidmet. Man wird sie auch in Zukunft hören, aber ein neues Album wird man sicherlich nicht erwarten können.

Wie kam es eigentlich zu deiner Zusammenarbeit mit Diddy und Swizz Beatz? Ich meine das sind nicht gerade die Leute, die ich auf einem DPG Release erwarte

Weißt du, ich bin ein Fan ihrer Arbeit und im Endeffekt zählt doch gute Arbeit. überall meine Freunde habe und alle machen wir unser Ding. Cali iz active all together.“Aber hattest du keine Angst, dass die Leute sich darüber beschweren könnten, in der Art, dass das kein Westcoast Sound sei? Dass du den ein oder anderen damit evt. erschrecken könntest?

Aus diesem Grund haben wir doch Snoop auf dem Cover. Das nächste Dogg Pound Album kommt im Januar und das wird komplett von mir produziert sein. Daran arbeiten wir auch sehr hart zur Zeit, da bekommen die Leute dann auch wieder 100%igen Westcoast Sound na mean?
parajumpers herren jacken outlet So so Interviewed