parajumper jacken damen

parajumpers canada Sie war schon älter

parajumper jacken Sie war schon älter

Mein erstes Mal ging sehr schnell vorbei, das ist ja normal glaube ich.

Ich war 16 und es hätte nicht weniger geplant sein können. hatte bislang körperkontakt zu Mädchen nur mit der hand gehabt. ; )

Es war im Jahr als ich meine mittlere reife gemacht hatte. Ich hatte eine Bewerbung für eine Ausbildung geschickt, in einem Ort in meiner Nähe. Ich bekam eine Einladung für einen Bewerbertag. Also nicht ein Gespräch sondern eher ein Probearbeiten, zu dem einige Bewerber eingeladen wurden. weil es fast einen ganzen Arbeitstag dauern sollte fing es auch schon früh an und ich musste für diesen tag von der schule beurlaubt werden.

das problem war, das ich noch nicht meinen rollerführerschein hatte und die Busverbindung in den Ort katastrophal war weil ich dazu erst in eine andere Stadt hätte fahren müssen und so früh fahren die Busse noch nicht in diesen käffern. na ja, das tut ja nix zur Sache. das, worauf ich hinaus will ist, dass meine Mutter meinte, ich solle die große Schwester von meinem Freund fragen, ob ich an diesem Tag bei ihr übernachten dürfe weil sie in dem Ort, wo ich den Termin hatte wohnt.

(Ja, die berraschung ist jetzt schon verraten: die Schwester meines Kumpels hat mich entjungfert! ^^)

Mir war das erst mal voll unangenehm: ich kann die doch nicht einfach fragen! Ich kannte sie zwar gut, mein freund hat ein sehr enges Verhältnis zu ihr. wir waren sie auch oft besuchen gewesen und so.

Na ja, mein Freund fragte sie dann ob das okay sei ob ich bei ihr schlafen darf, sie sagte ja.

Sie war an dem Abend wie immer. sehr nett hatte mir sehr lieb zu essen gemacht, so wie sie auch immer ihren Bruder betüddelt (wenn wir mal bei ihr waren, hat sie sich immer so um uns gekümmert sehr süß.) . nur das er diesmal eben nicht mit dabei war.

sie hat mir dann ihre ausziehbare Couch zum Bett gemacht und ist in ihr Zimmer gegangen. ich hatte am Couchtisch gesessen und mir so einen Prospekt von der Firma durchgelesen damit ich etwas informiert am nächsten tag bin.

und dann wurde ich so richtig informiert! : D

Plötzlich ging die Tür aus ihren Schlafzimmer auf und SIE kam raus. sie hatte so ein Nachthemd mit knöpfen an und davon war nur der Knopf in der Mitte zugemacht ich hatte also sehr viel von ihren Titten sehen können. dieses Hemd ging bis etwas unter die Hüfte sie hatte keine Hose an aber eine Unterhose das konnte ich sehen.

sie nahm sich von der Küchentheke (es war eine Wohnküche, also das Zimmer in dem ich schlief) eine Flasche Wasser, trank draus. ich war etwas irritiert. sie sah so geil aus. sie hat eine „normale“ Figur mittellange dunkelbraune Augen, großen Busen schönes Gesicht, sie sieht jünger aus als sie ist.

dann drehte sie sich um sah mich und erschreckte. sie hatte vergessen dass ich auch noch da war.

Ich frage mich bis heute warum ich das tat: ich stand auf, wahrscheinlich wollte ich ihr zeigen das ich bereit bin wegzugehen weil ihr das ja gerade sichtlich unangenehm war wie sie da stand und ich fast ihren busen sehen konnte. Aber: wohin hätte ich denn gehen sollen.

Also es war einfach ein reflex gewesen mich hinzustellen. Aber da konnte sie sehen dass ich einen steifen hatte! Der war gerade dann augestanden als ich auch stand. Ich hatte eine jogginhose an in der ich halt schlafen wollte.

Das war mir so peinlich nun eine latte zu haben. Sie guckte. Dann ging sie auf mich zu. Ich dachte „bin ich im fernsehen? Das ist doch wie im kino!“

sie fasste mir an meinen steifen und sie guckte als wäre sie total aufgeregt. Ich wollte nicht dass sie mir an meinen schwanz fasst weil einfach wollte dass die latte weggeht. Aber da hatte sie ihren busen schon ganz nah an meinem gesicht. Und dann wurde ich zum tier. Ich machte einfach diesen einen knopf auf ich frage mich wie ich mich das nur trauen konnte. Ich muss so geil gewesen sein auf diese geile frau dass ich mich alles getraut hätte.

Sie machte dann so ein hohlkreuz und streckte ihre arme nach hinten damit ihr hemd auf den boden rutschte. Ihre unterhose hatte einen snupy draufgedruckt. Sie lachte und dann sagte sie dass ich snupy hallo sagen soll.

Da stand sie nur in unterhose und sie packte mich und drückte mich runter auf die schlafcouch.

Sie setzte sich auf mich und sagte ich soll ihr die unterhose ausziehen aber ich wollte an ihre titten. Die waren so geil. Sehr groß und weich ich leckte daran und fragte mich nur „wie kann das sein das ist doch ein Traum!“

dann riss sie sich die unterhose runter und zog mir meine jogginhose aus und meine boxershort und ich sollte ihre muschi anfassen. Ihr spürte richtig dass sie immer nasser wurde dann stöhnte sie. Sie rieb sich dann selbst unten und dann ging sie kurz in ihr zimmer und kam mit Kondomen zurück. Sie fragte ob ich schon mal es gemacht hätte. Ich sagte nein. War ihr eh egal glaube ich. Sie zog es mir dann rüber und setzte sich auf mich.

Na ja ich war sehr schnell gekommen. Irgendwie fühlte ich mich nicht so wohl plötzlich hatte ich also sex gehabt. ich war sehr durcheinander.

ich dürfte dann mit der hand noch lange an ihr rummachen und dann setzte sie sich plötzlich auf mein gesicht ich dachte mir „die ist doch sexgeil was mache ich jetzt bloß“. Na ja ich muss sagen es war doch schön sie zu lecken sie stöhnte so leise und manchmal rief sie so „weiter weiter!“ ich fühlte mich so toll! XD es war so geil wie ich ihre Brüste sehen konnte und ihre mumu so nah bei mir zu haben. Ich hätte nie gedacht dass das lecken so schön sein kann.

Sie hatte mir danach noch einen geblasen aber das war nicht so toll. Ich konnte einfach nicht mehr. Sie fragte ob ich sie von hinten nehmen will ich sagte nein, weil ich einfach nicht mehr konnte. Aber dann war ich doch so geil auf sie und ich war schon kurz vorm platz beim gedanken ihren hintern festzuhalten und dabei noch mal zu ficken. aber kaum war das kondom drauf, versagte ich. Es war einfach zu viel für mich gewesen.

Am Morgen dann hat sie nur gelächelt. Mir frühstück gemacht und mir viel glück fürs probearbeiten gewünscht. Und zum abschied haben wir uns so richtig geil geküsst. Es kam mir vor wie ein kuss im fernsehen.

Na ja, die ausbildungsstelle bekam ich nicht! Ich war wohl in gedanken bei meinem ersten mal vor wenigen stunden gewesen!

Sie und ich haben später wieder miteinander geschlafen, als sie mit ihrem bruder mich mit auf urlaub genommen hatten um ihren vater zu besuchen.

das ist eine andere geschichte.

Und an alle die ihr erstes mal noch vor sich haben: lasst euch Zeit! Es stimmt wirklich, auch wenn es doof klingt. Für mich war es nicht direkt zu früh aber ich hätte mir eigentlich trotzdem noch zeit lassen können! Ich habe es nicht bereut aber ich glaube es ist trotzdem besser mit einer richtigen freundin sein erstes mal zu haben.
parajumpers canada Sie war schon älter