parajumper jacken damen

parajumpers kodiak sale Sie hat schon wieder den falschen Kerl erwischt

parajumpers jacken Sie hat schon wieder den falschen Kerl erwischt

Astrologie EsoterikAuto Motor VerkehrBabys Kinder ErziehungBau Planung ArchitekturBeauty Kosmetik WellnessBeruf Bildung KarriereDienstleistungen ConsultingElektronik InformationstechnikEnergie Klima UmweltEssen Trinken RezepteFamilie Freunde BeziehungFinanzen Börse AktienmärkteFreizeit Hobby UnterhaltungGames Konsolen SpieleGastronomie HotellerieGeld Versicherung VorsorgeGeschichten AnekdotenGesundheit Medizin ChirurgieHandel Business WirtschaftHaus Garten HeimwerkImmobilien MaklerInternet MultimediaIT Hardware SoftwareKunst Kultur ReligionLifestyle Mode SchmuckLiteratur Bücher ZeitschriftenMarketing Werbung PRMedien KommunikationMenschen BiographienMessen VeranstaltungenMobilfunk TelekommunikationMusik Kino EntertainmentNatur Tiere PflanzenNews PressetextePolitik Gesellschaft SozialesRecht Gesetz SteuernReisen Urlaub TourismusSport Fitness WorkoutsVereine CommunityWissenschaft Forschung Technik

Mitsu tomoe: Himmel, Sonne, Erde, Mensch

Männer sind wie Toiletten, .!“ sagte jüngst eine Freundin schlecht gelaunt zu mir. Ausserdem seit ihr alle gleich!“ giftete sie mich an. Richtig, stimmte ich ihr freudig zu.

was für Männertypen gibt es?, erhielt ich ca. 75.600.000 Ergebnisse (0,39 Sekunden)

was für Frauentypen gibt es?, erhielt ich ca.138.000 Ergebnisse (0,24 Sekunden)

Männer wollen immer nur das Eine!“ lautet eine der weiblichen Weisheiten. Richtig, sonst wäre die Menschheit längst ausgestorben. Wir Männer erfüllen gewissermaßen selbstlos eine evolutionäre höhere (göttliche?) Aufgabe! Der männliche Trieb beweist, Männer und Frauen haben zuerst eine Art Erhaltungs Aufgabe der Natur zu erfüllen. Wir Menschen sind nämlich zunächst triebgesteuerte Säugetiere. Männer halten sich daran. Frauen zunächst auch bis ihnen die ‚Kehrwoche‘ wichtiger wird Oder sie kompensieren ihre Psycho Störungen sonst wie!

Die Enttäuschung der Frauen von den Männern, die sich mit weiblichem Sachverstand aussuchen, ist evt. in ihrer eigenen Natur begründet. Fortpflanzungsfähige Frauen bestehen bekanntlich monatlich aus zwei unterschiedlich komplementären Emotionsbereichen:

Prämenstrual suchen sie den Revierhengst.

Postmenstrual suchen sie den Warmduscher.

Freud bezeichnete vielleicht deshalb alle Frauen als hysterisch.

Ein Revierhengst (der Kämpfer und Mutterschreck) beeindruckt in der Diskothek und die Freundinnen. Die beste Freundin und Mutter haben evt. bereits gewarnt. Aber wenn erst das Blut vom Gehirn zwischen die Beine sinkt, dann ist es zu spät gell! Der Revierhengst verteidigte in der frühen Evolution seine Weiber gegen den Säbelzahntieger. Nur deshalb gibt es Sie heute, liebe LeserInnen.

Der Warmduscher (ein Kinder Heger und Pfleger) ist ebenfalls sehr nützlich. Er sorgt sich liebevoll um sein Weib und seine Nachkommen. Allerdings lebte im Umfeld seiner UrUrUrAhnen kein Säbelzahntieger. Deshalb gibt es Sie heute, liebe LeserInnen.

‚Was will eigentlich das Weib?‘ Ebenfalls ein Freud’scher Gedanke.

Wen sieht ein junger Mann in der Adoleszenz, wenn er anfängt sich für Mädchen zu interessieren, zuerst als Objekt der Begierde? Richtig! Seine Mutter! Und die ist tabu (Inzest).

Später sagen diese Männer (dipus) zu ihrer Frau: Mutter.“

Und wen sieht eine junge Frau in der Adoleszenz, wenn sie anfängt sich für Männer zu interessieren, zuerst als Objekt der Begierde? Richtig! Ihren Vater! Und der ist ebenfalls tabu (Inzest). Um den kämpft sie (Iokaste) gegen die Mutter. Die gerät ja langsam in die Menopause.

Der entscheidende Unterschied: Mädchen müssen, mehr als Jungen, um die heterogene Liebe kämpfen, weil sie sensibler emotionaler veranlagt sind. Meistens fehlen heutzutage die Väter in den Familien.

Um die entgangene Liebe bemüht Frau sich jetzt bei den Männern. Wenn sie mit einem Alkoholiker (muttergeschädigt) kämpft, hilft sie ihm (Helfersyndrom) und wird zur Ko Alkoholikerin. Jetzt verliert sie schon 2 Kämpfe:

gegen die Lieblosigkeit und

gegen den Alkohol.

Das wird sie aber zunächst nicht akzeptieren.

Nach einer Weile gerät sie mit Ihren Verhaltensmuster an den nächsten Trinker Aber der ist viel lustiger, weil er täglich nur wenig trinkt!“

Irgendwann fängt sie mit ihrer Kritik an.

Eine meckernde Mutter will er aber nicht noch einmal. Jetzt dreht sich das ‚Karussell‘ schneller. Und beide Kampferprobten gehen jetzt gewaltsamer gegeneinander vor.
parajumpers kodiak sale Sie hat schon wieder den falschen Kerl erwischt